Neu registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.439 Stichwörter • 50.275 Synonyme • 5.311 Übersetzungen • 7.939 Aussprachen • 142.689 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Massenwein

Umgangssprachliche Bezeichnung (auch Discounterwein, Supermarkwein, Industriewein) für zumeist in sehr großen Mengen produzierte Weine mit oft niedrigem Preisniveau. Sie werden von Großproduzenten ganz gezielt exklusiv für Supermärkte und große Handelsketten bzw. Discounter mit häufig eigenen Markennamen für bestimmte Verbrauchergruppen produziert und unter speziellem Label der Häuser vermarktet. Der Begriff hat keine weingesetzliche Bedeutung und ist auch nicht eindeutig. Er bedeutet nämlich keinesfalls zwangsläufig bzw. in jedem Fall eine mindere oder schlechte Weinqualität. Im schlechteren Fall handelt es sich um Weine für den schnellen Genuss, deren Ursachen für die mindere Qualität in ungünstigen Boden- und Klimaverhältnissen, qualitativ minderen Rebsorten, massenhaftem Ertrag aus sogenannten Massenträgern, sowie vor allem der bewusst einfach gewählten Art der Weinbereitung liegen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.