Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.642 Stichwörter • 48.631 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.335 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mátrai Muskotály

Die weiße Rebsorte (auch Mátrai Muskatály) ist eine Neuzüchtung zwischen Izsáki Sárfehér (Arany Sárfehér) x Muskat-Ottonel, was durch im Jahre 2005 erfolgte DNA-Analysen bestätigt wurde. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1952 durch den Züchter Pál Kozma in Ungarn. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1982 erteilt. Die mittel bis spät reifende, ertragreiche Rebe ist moderat anfällig für Pilzkrankheiten. Sie erbringt aromatische Weißweine mit frischer Säure und Muskatton. Die Sorte wird in den Bereichen Etyek-Buda und vor allem Kunság angebaut. Im Jahre 2010 wurden insgesamt 67 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.