Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.062 Stichwörter • 48.235 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.368 Aussprachen • 155.291 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Maule

Der Weinbaubereich Valle de Maule (Maule Valley) liegt rund 250 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago in Chile. Gemeinsam mit den drei Bereichen Maipo, Rapel und Curicó bildet er als südlichster Bereich davon die riesige Region Valle Central. Er ist in die Subbereiche Claro, Loncomilla und Tutuvén gegliedert und erstreckt sich von den vom Pazifischen Ozean klimatisch beeinflussten Küstenkordilleren und der von großer Hitze geprägten Talsohle bis zu den Ausläufern der Anden im Osten. Mit rund 30.000 Hektar Rebfläche handelt es sich um den größten Weinbaubereich Chiles. Bereits im 16. Jahrhundert bauten spanische Einwanderer hier Wein an. Das kühle Klima wird vom Río Maule gemildert, der den Bereich von Osten nach Westen durchfließt. Es herrschen vulkanische Böden mit Schwemmland, Sand, Ton und Kies vor. In den trockenen und heißen Sommern ist künstliche Bewässerung notwendig. Die kühlen Nächte sind förderlich für den Weinbau.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.