Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.457 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.737 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Merzling

Die weiße Rebsorte (auch Freiburg 993-60) ist eine Neuzüchtung zwischen Seyve-Villard 5276 (Seyval Blanc) x (Riesling x Pinot Gris). Es sind Gene von Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1960 durch Dr. Johannes Zimmermann (1907-1998) am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg (Baden-Württemberg). Der Name leitet sich vom Stadteil Merzhausen in Freiburg ab, wo das Institut mehrere Versuchs-Rebflächen besitzt. Sie war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Baron, Bronner, Cabernet Cantor, Cabernet Carbon, Cabernet Carol, Cabernet Cortis, Calastra, Helios, Monarch, Prior, Rinot, Solaris. Die spät reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig gegen Frost (Frühfrost), sowie beide Mehltauarten. Sie erbringt grünlich-gelbfarbene Weißweine mit fruchtigem, dem Müller-Thurgau ähnlichem Aroma. Die Sorte wurde im Jahre 2010 in Deutschland auf vier Hektar angebaut; einen kleinen Bestand gibt es auch in Belgien.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.