Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.022 Stichwörter • 48.219 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.328 Aussprachen • 154.153 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mitschurinski

Die rote Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seyanets Malengra x Amurensis. Es sind Gene von Vitis amurensis und Vitis vinifera enthalten. Synonyme sind Michurinski und Michurinskii. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1951 in der ehemaligen UdSSR. Sie ist nach dem russischen Botaniker Wladimir Mitschurin (1855-1935) benannt. Mit denselben Eltern sind auch die Sorten Severny und Zarya Severa entstanden. Die früh reifende, bis minus 35 °Celsius außergewöhnlich frostharte Sorte ist sehr gut widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten. Sie wird vor allem als Tafeltraube verwendet. Durch das dekorative Herbstlaub ist sie auch ausgezeichnet als Zierrebe geeignet. Im Jahre 2010 wurde kein Bestand ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.