Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.022 Stichwörter • 48.219 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.328 Aussprachen • 154.153 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Morellino del Valdarno

Die rote Rebsorte (auch Negrodolce) stammt aus Italien. Sie darf trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Sangiovese (Morellino) oder Morellino del Casentino verwechselt werden. Gemäß 2008 erfolgten DNA-Analysen besteht zwischen Morellino del Valdarno und Sangiovese eine Eltern-Nachkommen-Beziehung (wahrscheinlicher Elter ist aber Sangiovese). Eine weitere Analyse aus 2012 ergab, dass Sangiovese aus einer Kreuzung Ciliegiolo mit der apulischen Sorte Negrodolce entstammt, wobei zweitere mit Morellino del Valdarno identisch ist. Das letzte Wort der Sangiovese-Herkunft scheint also noch nicht gesprochen. Morellino del Valdarno wurde früher in der Toskana angebaut, hat aber heute keine Bedeutung mehr.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.