Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.818 Stichwörter • 48.317 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.907 Aussprachen • 152.264 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Moristel

Die rote Rebsorte stammt aus Spanien. Synonyme sind Concejón, Corcejon, Juan Ibáñez, Moristell, Navarra, Naves de Fitero und Tempranillo Temprano. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Graciano (Moristell), Monastrell (Morastrell) oder Tempranillo verwechselt werden. Sie ist aber möglicherweise mit der spanischen Sorte Miguel de Arco (mit Synonym Moristel) identisch, diesbezügliche DNA-Analysen sind aber noch nicht erfolgt.

Die spät reifende, ertragsschwache Rebe ist widerstandsfähig gegen Dürre, sowie auch allgemein gegen verschiedene Rebstock-Krankheiten. Sie erbringt duftige, ziegelrotfarbene Rot- und Roséweine, die zur Oxidation neigen. Diese werden zumeist mit den beiden Sorten Parraleta und Tempranillo verschnitten. Die Sorte wird in Nordspanien hauptsächlich im DO-Bereich Somontano (Aragonien) angebaut. Da dies auch im gemischten Satz erfolgt, ist eine Mengenerfassung schwierig. Die Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 112 Hektar.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.