Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.509 Stichwörter • 49.700 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 145.327 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Morrastel Bouschet

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Morrastel (Graciano) x Petit Bouschet. Synonyme sind Garnacho, Gros Morrastel und Morrastel Bouschet à Gros Grains. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Garnacha, Graciano, Grand Noir oder Morrastel à Sarments Érigés (gleiche Eltern) verwechselt werden. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1855 durch Henri Bouschet in Mauguioi. Die früh reifende Rebe ist sehr anfällig für Falschen Mehltau. Sie erbringt farbkräftige Rotweine und wurde deshalb auch als Teinturier (Färbertraube) verwendet. Die Sorte wurde besonders im Languedoc-Roussillon in den Départements Aude und Hérault in großen Mengen angebaut und verdrängte fast vollständig die Graciano. Die Morrastel Bouschet hielt sich sehr lange, erst ab Anfang der 1980er-Jahre wurde sie auf Grund von EU-Bestimmungen stark gerodet. Im Jahre 2008 wurden nur mehr sieben Hektar erfasst.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.