Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.454 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.676 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mumm

Das traditionsreiche Champagner-Haus in Reims im Nordosten Frankreichs mit dem heutigen Namen G.H. Mumm Champagne wurde im Jahre 1827 von den drei aus Hessen-Deutschland stammenden Brüdern Jacobus (1779-1835), Gottlieb (1782-1852) und Philipp Mumm (1779-1835), sowie Friedrich Giesler und G. Heuser aus dem Rheinland gegründet. Anfangs firmierte das Unternehmen unter dem Namen P. A. Mumm & Co. Das „P. A.“ bezieht sich auf den Vater der drei Brüder, Peter-Arnold Mumm (1733-1797), welcher bereits im Jahre 1761 einen Weinhandel im Rheinland in Deutschland gegründet hatte. Anfangs gab es keine eigenen Weinberge, doch bereits im Gründungsjahr wurde eine große Menge Champagner nach Deutschland, Belgien, England und Russland exportiert. Schon im Jahre 1837 trennte sich Friedrich Giesler und gründete eine eigene Firma. Nach dem Tod von Gottlieb Mumm im Jahre 1852 zerstritten sich die Partner und es entstanden in der Folge zwei Firmen in Reims.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.