Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.483 Stichwörter • 49.931 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.574 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nährstoffmangel

Siehe unter Nährstoffe.

Die Wurzeln des Rebstocks können sich in bis zu 15 Meter Tiefe bohren und entnehmen dem Boden vielfältige Stoffe. Sie können diese jedoch nicht in fester Form aufnehmen. Die Verwitterung setzt die Stoffe in kleinste Partikelchen um, die erst dann in einer wässrigen Lösung von den Wurzeln aufgenommen werden können. Das Bodenwasser mit seinen Inhaltsstoffen wird als Bodenlösung bezeichnet. Ein guter Weingartenboden zeichnet sich durch ein gutes Wasserspeicherungs-Vermögen und einen optimalen Wasserabzug (ohne Staunässe) aus. In den meisten europäischen Weinbaugebieten bleibt die Wasserversorgung der Natur überlassen, da künstliche Bewässerung für Qualitätsweine in der Regel verboten und in Ausnahmefällen genehmigungspflichtig ist.

Die Nährstoffe haben in einer möglichst optimalen Menge auf die Qualität des...

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.