Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.636 Stichwörter • 48.644 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 149.179 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Negretto

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Negretta, Negrettino, Negrettino Bolognese und Negrettino Erioli. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisenden Synonymen bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Uva Longanesi (Negretto Longanesi), Négrette oder Tempranillo (Negretto) verwechselt werden. Die mittel bis spät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Echten Mehltau, aber anfällig gegen Botrytis. Sie erbringt dunkelfarbige, aber tanninarme Rotweine, die in der Regel jung getrunken werden sollten. Zumeist werden sie mit den Sorten Barbera und Sangiovese verschnitten. Die Sorte wird aber auch als Tafeltraube genutzt. Sie wird hauptsächlich in der Emilia-Romagna kultiviert. Die italienische Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 75 Hektar mit stark fallender Tendenz; zehn Jahre vorher waren es noch 280 Hektar (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.