Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.061 Stichwörter • 48.244 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.367 Aussprachen • 155.198 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neheleschol

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Nahen Osten; vielleicht Israel. Synonyme sind Geant de Palestine, Neguelescol, Nehelescol, Palestina Bianca, Raisin de Jericho, Raisin de la Palestine, Syrian, Terra Promessa und Uva di Jerusalemme. Die Rebe zeichnet sich durch enorm große Trauben aus. In der Bibel wird im 4. Buch Moses (Numeri) im Kap. 13/23 von der Erkundung des Landes Kanaan berichtet, womit Moses einige Kundschafter beauftragt hatte. Hier fanden sie eine riesige Weintraube: Von dort kamen sie in das Traubental. Dort schnitten sie eine Rebe mit einer Weintraube ab und trugen sie zu zweit auf einer Stange, dazu auch einige Granatäpfel und Feigen. Nach einer (unwahrscheinlichen, nicht überprüfbaren) These soll die Sorte ein Nachkomme sein. In Rumänien werden daraus einfache Weißweine gekeltert. Im französischen Languedoc wird sie vom Weingut Mas de Daumas-Gassac experimentell angebaut. Die Sorte wird auch als Tafeltraube verwendet.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.