Das größte Weinlexikon der Welt

21.800 Stichwörter • 49.009 Synonyme • 5.340 Übersetzungen • 7.966 Aussprachen • 129.716 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nematizide

Chemische Substanzen für die spezifische Bekämpfung von Nematoden (Fadenwürmern) und anderen im Boden lebenden Schädlingen. Sie zählen zur großen Gruppe der Pestizide. Die Bezeichnung leitet sich von den lateinischen Begriffen „nematoda“ und „caedere“ (töten) ab. Die häufigsten Nematizide bestehen aus organischen Phosphor-Verbindungen oder speziellen Kohlenwasserstoffen. Sie müssen gut im Boden verteilt werden, deshalb benutzt man im Wasser lösliche Mittel oder bringt sie in Form einer Begasung in die Erde ein. Nematizide sind zum Teil auch als Insektizide (Insekten) und Fungizide (Pilze) wirksam. Im Weinbau sind Nematizide nicht mehr zugelassen.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. April 2017 um 07:19 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen