Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.590 Stichwörter • 48.695 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.915 Aussprachen • 148.150 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nerello Mascalese

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Mascalese Nera, Mascalisi, Nerello Calabrese, Nerello Carbunaru, Nerello di Mascali, Nerello Nostrale, Nerello Paesano, Nerona di Viggiano, Niureddu und Niureddu Mascalese. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Frappato, Magliocco Canino, Magliocco Dolce, Nerello Cappuccio oder Perricone verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2010 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Sangiovese x Mantonico Bianco. Sie könnte auch mit der Sorte Carricante verwandt sein. Die spät reifende Rebe ist anfällig für Echten Mehltau und Botrytis. Sie erbringt hellrote Rotweine mit moderatem Alkohol- und Säuregehalt, weichen Tanninen mit Aromen nach roten Früchten, sowie auch Alterungspotential.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.