Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.564 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 151.064 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuburger

Die weiße Rebsorte stammt aus Österreich. Synonyme nach Ländern gruppiert sind Brubler, Burgrebe, Grüner Burgunder, Neuburger Alb, Weißer Neuburger (Deutschland, Österreich); Neuburger Bianco (Italien); Neuburger Bijeli (Kroatien); Neuburské (Slowakei, Tschechien); Fehér Neuburger, Fehér Neuburgi (Ungarn). Nach einer Erzählung wurden im Jahre 1870 am Ufer der Donau bei der Gemeinde Oberarnsdorf im niederösterreichischen Weinbaugebiet Wachau einige Rebstockteile angeschwemmt. Die Winzer Kristoff Ferstl (1808-1888), ein Urahn der Besitzerfamilie vom Weingut Mantlerhof, sowie Franz Marchendl pflanzten die Rebe in Arnsdorf aus und kelterten daraus im Jahre 1872 erstmals Wein. Dann gelangte sie nach Spitz an der Donau, wo sie bei der Ruine Hinterhaus (im Volksmund „Burg“) ausgesetzt wurde. Dadurch ergab sich der Name Neuburger.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.