Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.632 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.966 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuseeland

Der englische Seefahrer James Cook (1728-1779) nahm im Jahre 1769 das aus zwei Hauptinseln bestehende Land für England in Besitz. Vom anglikanischen Missionar Samuel Marsden wurden 1819 bei Kerikeri an der Nordostküste der Nordinsel die ersten Rebstöcke gepflanzt, die er aus Australien mitgebracht hatte. Als Charles Darwin (1809-1882) im Jahre 1835 vom Schiff Beagle eben an dieser Stelle an Land ging, erblickte er (wie er später schrieb) gesunde Rebstöcke. James Busby (1802-1871), der schon den australischen Weinbau begründet hatte, legte nicht weit entfernt davon bei Waitangi einen Weingarten an. Er erzeugte erste nennenswerte Weinmengen und gilt als erster Produzent. Das Weinbaugebiet um Auckland wurde von Einwanderern aus Dalmatien geschaffen, auch heute noch sind kroatische Familien fester Bestandteil des neuseeländischen Weinbaus. Solche waren auch die Gründer der heute zu den größten neuseeländischen Weingütern zählenden Montana und Nobilo.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.