Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.855 Stichwörter • 48.251 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 51.010 Aussprachen • 152.476 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Niederösterreich

Das Bundesland Niederösterreich mit der Hauptstadt St. Pölten liegt im Osten Österreichs. Mit einer Fläche von rund 19.200 km² handelt es sich um das größte Bundesland. Es umschließt die österreichische Bundeshauptstadt Wien, grenzt im Norden an Tschechien, im Nordosten an die Slowakei sowie innerösterreichisch im Südosten an das Burgenland, im Süden an die Steiermark und im Westen an Oberösterreich.

Schon bevor die Soldaten von Kaiser Marcus Aurelius Probus (232-282) Weinpressen an die Donau brachten, kelterten die Ureinwohner den so genannten Markomannen-Wein. Der Weinbau wurde stark durch Wien, das Stift Klosterneuburg, sowie die von den Benediktinern gegründeten Stifte Göttweig im Kremstal und Melk in der Wachau beeinflusst. Diese waren Zentren des geistlichen und kulturellen Lebens und ebenso Hochburgen beispielgebender Weinkultur. Großen Einfluss hatte auch das ehemalige Dinstlgut in Loiben (Wachau), dessen Ursprung bis in das 9. Jahrhundert zurückgeht. Das adelige Geschlecht der Familie Liechtenstein wurde im 13. Jahrhundert begründet. Es erwarb große Weinbau-Flächen und führte fortschrittliche Weinbau-Methoden ein. Im Jahre 1636 wurde eine Kellerordnung erlassen, in der unter anderem die „Zuberaithung von Schwebl“ (Schwefel) genau geregelt war. Das Weingut Hofkellerei Stiftung Fürst Liechtenstein gibt es heute noch.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.