Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.919 Stichwörter • 48.190 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.226 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Noir Hatif de Marseille

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Marselskij Chernyj Rannij, Marsilsko Ranozreino, Muscat de Marseille, Muscat Noir Hatif de Marseille, Muscat Noir Hatif Marsella, Muscat Noir Précoce, Noir Précoce de Marseille, Sladki Marseljatz und Slatki Marselac. Aufgrund der Synonyme darf sie nicht mit der Sorte Abouriou (Noir Hatif) verwechselt werden. Sie wurde durch den Züchter Antoine Besson aufgefunden (?) und selektiert. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Muscat Rouge de Madère x Pinot. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die früh reifende Rebe erbringt einen Rotwein mit Muskatton. Sie wird auch als Tafeltraube verwendet. Im Jahre 2010 wurden aber keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.