Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.462 Stichwörter • 50.069 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.777 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

OIV

OIV-Logo Die „Organisation Internationale de la Vigne et du Vin“ (Internationale Organisation für Rebe und Wein) ist ein internationales und überstaatliches Gremium mit Sitz in Paris (Frankreich), das die Interessen des Weinbaus in den Bereichen Rebe, Wein, weinhaltige Getränke, Tafeltrauben, Rosinen und anderer Reberzeugnisse von derzeit 43 Mitgliedsstaaten vertritt. Im Jahre 2001 erfolgte eine Neuorganisation und Änderung in die neue Bezeichnung (vorher „Office International de la Vigne et du Vin“). Die Aufgaben der neuen Organisation wurden modernisiert und angepasst. Die Vorgängerorganisation wurde im Jahre 1924 (gemeinsam von Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Portugal, Spanien, Tunesien, Portugal und Ungarn) während der Prohibition in den USA (1920-1933) mit dem Auftrag gegründet, die positiven Auswirkungen des Weinkonsums zu verbreiten, Forschung und Nomenklatur zu koordinieren und auf gute Qualitäts-Maßstäbe in der Produktion zu achten. Sogar während des Zweiten Weltkrieges (1939 bis 1945) wurde die Arbeit unter dem Schutz diplomatischer Immunität ununterbrochen weitergeführt.

Heute liegt der Schwerpunkt in der Koordination im Bereich Forschung, in der Veröffentlichung von Büchern, Arbeitspapieren und Fachzeitschriften über fachliche, soziale und rechtliche Aspekte des Weinbaus, sowie in der Erstellung von internationalen Statistiken (Werte aller Länder über Rebflächen und Wein-Produktion - siehe dazu unter Wein-Produktionsmengen). Diesbezüglich wird regelmäßig das „Bulletin de l’OIV“ herausgegeben. Des Weiteren wurde ein System für die Bestimmung von Rebsorten definiert (siehe dazu auch unter Ampelographie). Ebenso wurde von der OIV das Berufsbild des Önologen definiert. FFür besonders verdienstvolle Persönlichkeiten im Weinbau werden regelmäßig Preise verliehen, 1983 wurde der Ampelograph Pierre Galet (geb. 1921) für sein umfangreiches Gesamtwerk geehrt. Unter OIV-Patronanz werden auch internationale Wettbewerbe mit Prämierungen durchgeführt, dazu zählen CIVM, Türkiye Uluslararasi Sarap Yarismasi und Vinalies Internationales.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.