Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Parthenokarpie

Bezeichnung (Jungfernfrüchtigkeit) für die eingeschlechtliche Fortpflanzung bzw. Fruchtentwicklung ohne vorherige Befruchtung bei Pflanzen, die ohne Bildung von Samen bzw. Kernen erfolgt. Das Phänomen kommt auch bei Tieren wie zum Beispiel der Reblaus vor und wird als Parthenogenese (Jungfernzeugung) bezeichnet. Durch bestimmte Hormone wird der unbefruchteten Eizelle eine Befruchtungssituation vorgespielt, worauf diese sich zu teilen beginnt und zu einem Organismus heranreift. Bei Pflanzen wird zwischen durch äußere Reize ausgelöster induktiver, spontan auftretender vegetativer, sowie Scheinparthenokarpie (Stenospermokarpie) unterschieden. Die Neigung wird durch günstige Umgebungsbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit gefördert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.