Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.268 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.332 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pascale

Die rote Rebsorte stammt von Sardinien (Italien). Synonyme sind Barberone, Bovale, Falso Gregu, Giacomino, Grossa da Serra, Morescone, Morescono, Muresconu, Negroni, Nera Tomentosa, Nerona di Viggiano, Niedda Mannu, Nieddou Mannu, Nieddu Mannu Nero, Nieddu Mannu Nero a Sorso, Nieddu Pedra Serra, Pascale di Cagliari, Pascale Nero, Pascali, Pascali di Cagliari, Pasquale, Picciolo Rosso und Primidivu Nieddu.

Pascale (Nieddu Mannu) - Weintraube und Blatt

Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Graciano (Bovale), Mazuelo (Bovale Grande), Monica Nera (Pascale Sardu) oder Nieddera verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Hebén x Monastrell. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Sie wurde erstmals bereits im Jahre 1780 dokumentarisch erwähnt. Wie bei vielen anderen sardischen Sorten wird vermutet, dass sie während der spanischen Besetzung (1323-1720) eingeführt wurde.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.