Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.495 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.262 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Piculit Neri

Die rote Rebsorte stammt aus dem Grenzgebiet Italien (Gorizia)-Slowenien (Goricia). Synonyme sind Picolit Neri, Picolit Nero und Piculit Nero. Es handelt sich um keine farbliche Mutation der ebenfalls in diesem Gebiet angebauten weißen Sorte Picolit. Sie darf auch nicht mit der namensähnlichen Piccola Nera verwechselt werden. Die Sorte wurde in den 1980er-Jahren vom friaulischen Winzer Emilio Bulfon in der Gemeinde Pinzano al Tagliamento (Provinz Pordenone, Region Friaul-Julisch-Venetien) gefunden und unter Mithilfe der Ampelographen Ruggero Forti und Antonio Calò wiederbelebt. Die mittel bis spät reifende Rebe ist sehr anfällig für Botrytis. Sie erbringt tanninbetonte Rotweine mit Aromen nach Kräutern, roten Früchten und Vanille. Nach einer lokalen Vorschrift wird sie nur im Gebiet der Gemeinden Castelnovo di Friuli und Pinzano al Tagliamento angebaut. Im Jahre 2010 wurden 22 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.