Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.543 Stichwörter • 48.945 Synonyme • 5.287 Übersetzungen • 7.918 Aussprachen • 147.012 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pinella

Die weiße Rebsorte stammt aus Grenzgebiet Italien (Gorizia)-Slowenien (Goricia). Synonyme sind Mattozza, Pinela, Pinella Bianca, Pinjela, Pinello, Pinola und Vipavka. Sie wurde bereits im Jahre 1324 im „Catalogo delle varieta delle viti Regno Veneto“ erwähnt. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um einen der vielen Nachkommen von Gouais Blanc (Weißer Heunisch); der zweite Elternteil ist unbekannt. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Möglicherweise ist die in der angrenzenden slowenischen Region Primorska angebaute Pinela (Pinjela) identisch. Die mittel reifende Rebe ist besonders anfällig für Botrytis und Traubenfäule. Sie erbringt feinsäuerliche, strohgelbe Weißweine. Die Sorte wird in Friaul-Julisch-Venetien und Venetien für Still- und Schaumweine verwendet. Sie ist im DOC-Wein Colli Euganei (unter dem Namen Pinello) zugelassen. Im Jahre 2010 wurden 72 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.