Das größte Weinlexikon der Welt

22.397 Stichwörter • 50.307 Synonyme • 5.315 Übersetzungen • 7.940 Aussprachen • 141.835 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
G

Pinot

Über die Herkunft der Pinotrebe gibt es viele Hypothesen. Eine Abstammung von der von Columella (1. Hälfte 1. Jhdt) und Plinius dem Älteren (23-79) erwähnten antiken Rebsorte Allobrogica ist nicht zu verifizieren. Für die Vermutung, dass sie von Ägypten über Griechenland nach Frankreich gekommen ist, fehlen genetische oder botanische Belege. Dass sie Kaiser Karl der Große (742-814) an den Rhein gebracht und dort auf seiner Pfalz Ingelheim (Rheinhessen) anpflanzen ließ, ist nicht beweisbar (aber nicht unmöglich). Dass sein Urenkel Karl III. genannt der Dicke (839-888) die Sorte im Jahre 884 in Nähe des Bodensees in seinem „Königsweingarten“ anpflanzen ließ, ist nicht belegt, da in dem betreffenden Dokument keine Sortennamen genannt werden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Registrieren Anmelden

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.