Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.455 Stichwörter • 50.081 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.718 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Plinius

Auszug aus „Naturalis Historia“ von Plinius dem Älteren Plinius der Ältere

Der römische Universalgelehrte und Staatsmann Gajus Plinius Secundus Major (23-79), vulgo Plinius der Ältere“, war unter anderem auch ein Weinbauexperte seiner Zeit. Er studierte in Rom Philosophie und die Rechte, schlug danach die staatliche Militärlaufbahn ein und errang hohe Dienstgrade unter Kaiser Titus (39-81). Er war Statthalter in mehreren römischen Provinzen und zuletzt Kommandant der römischen Flotte im Tyrrhenischen Meer. Ab dem 55. Lebensjahr hatte er seinen Wohnsitz in der Nähe von Pompeji und erlebte den Vesuv-Ausbruch. Er kam dann beim Versuch, einige der bedrohten Menschen beim Vesuvausbruch zu retten, ums Leben.

Sein Tod ist durch einen Brief seines Neffen und Stiefsohns Plinius des Jüngeren an den Historiker Tacitus detailliert überliefert. Über die Trinkfreudigkeit der Pompejaner kurz vor der Zerstörung beschrieb er ein plastisches Sittenbild (bei den erwähnten Trinkgefäßen handelte es sich wahrscheinlich um Kantharos mit beidseitig angebrachten Henkeln, mit denen man sie beim Trinken beidhändig hielt):

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.