Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.771 Stichwörter • 48.569 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.813 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pollera Nera

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Corlaga, Corlage, Palera, Polera, Pollara Nera und Pollora Nera. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Sciaccarello (Mammolo) x unbekanntem Partner. Deshalb sind die Sorten Biancone di Portoferraio, Caloria und Colombana Nera mit ihr verwandt. Es wird zwischen den zwei Spielarten Pollera Corlaga und Pollera Commune unterschieden. Die mittel reifende Rebe erbringt neutral schmeckende, einfache Rotweine, die zumeist mit Sangiovese verschnitten werden. Sie wurde 1821 vom Naturforscher Giuseppe Acerbi (1773-1846) als in Ligurien und in der Toskana weit verbreitete Sorte erwähnt. Heute wird sie im ligurischen Bereich Cinqueterre und in der toskanischen Provinz Massa Carrara angebaut. Dort ist sie zum Beispiel im DOC-Wein Colli di Luni zugelassen. Die italienische Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 54 Hektar (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.