Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.509 Stichwörter • 49.703 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 145.321 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prämierungen

In der Weinbranche gibt es heute unzählige nationale und internationale Veranstaltungen, bei denen Weine bzw. Weinprodukte bewertet und nach den jeweils gültigen Kriterien prämiert werden. Die ersten internationalen Weinbewerbe wurden im 19. Jahrhundert unter anderem im Rahmen der Weltausstellungen veranstaltet, die erste war 1851 in London. Jene des Jahres 1855 in Paris ist untrennbar mit der legendären Bordeaux-Klassifizierung verbunden. Mit dem dabei errungenen Rang werben zum Teil einige Produzenten noch heute auf den Etiketten, obwohl die heutigen Weine völlig anders sind. Und das bezieht sich keinesfalls ausschließlich auf Prä-Phylloxera-Weine (vor der Reblaus), denn die Techniken haben sich seit damals ja grundlegend geändert.

Speziell in Frankreich gab es aber schon lange vorher mehr oder weniger regelmäßige Bewertungen größeren Umfangs. Die wohl berühmteste war die anlässlich einer Weltausstellung in Paris durchgeführte Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855, die bis heute eine gewisse Bedeutung hat. Dass es aber wahrscheinlich zumindest schon im Mittelalter Wettbewerbe gegeben hat, lässt das aus dem 13. Jahrhundert stammende Streitgedicht „La bataille des vins“ (Die Schlacht der Weine) des Minnesängers Henri d’Andeli vermuten. In diesem wird von einem Wettkampf zwischen 70 Weinen mit einem Überraschungssieger berichtet.

Es gibt keine andere Sparte im Lebens- und Genussmittelbereich, die ihre Produkte so oft auf internationalen Wettbewerben miteinander vergleicht, wie dies beim Wein und Spirituosen der Fall ist. Diese Events tragen positiv zur allgemeinen Qualitätsverbesserung bei. Häufig gibt es dabei Medaillen (Platin, Gold, Silber, Bronze) oder Trophäen in verschiedenen Kategorien (Weiß-, Rot-, Süß-, Schaumweine etc.) und auch Spezialprämierungen wie „Winemaker/Newcomer/Winery of the year“. Zu den wichtigsten Veranstaltungen zählen die jährlich stattfindenden AWC = International Austrian Wine Challenge (Wien), Decanter World Wine Awards (London), International Wine Challenge (London), ProWein (Düsseldorf), VieVinum (Wien), VINEXPO (Bordeaux) und Vinitaly (Verona), bei denen Prämierungen als Rahmenprogramm stattfinden. In Übersee sind solche Events unter der Bezeichnung „Wineshow“ bekannt. Die vergebenen Medaillen haben je nach Bedeutung des Bewerbes eine inoffizielle Hierarchie. So kann Silber eines Bewerbes unter Umständen bedeutender als Gold eines anderen sein.

Man muss jedoch bedenken, dass an solchen Wettbewerben viele Weingüter aus Prinzip gar nicht teilnehmen. Das haben berühmte Weingüter wie zum Beispiel Château Cheval Blanc, Château Mouton-Rothschild oder eChâteau d’Yquem gar nicht notwendig bzw. verzichten darauf. Außerdem können sich das kleinere Erzeuger oft gar nicht leisten. Solche Wettbewerbe sind also keine Europa- oder Weltmeisterschaften, bei denen „alle“ namhaften Spitzenproduzenten prinzipiell dabei sind. Ein Qualitätsvergleich ist somit jeweils nur innerhalb der Teilnehmerweine möglich. Das heißt aber keinesfalls, dass nicht auch renommierteste Topweingüter teilnehmen. Abgesehen von den internationalen Events gibt es nahezu in jedem Weinbauland auch nationale Bewerbe, die entweder von Weinbauinstitutionen oder von Weinführern (Weinjournalen) organisiert werden.

Siehe zu diesem Themenkreis auch unter Weinansprache und Weinbewertung. Unter dem Stichwort Weinveranstaltungen sind die weltweit wichtigsten Weinevents angeführt. Eine komplette Aufstellung aller Klassifizierungssysteme für Bereiche und Weine gibt es unter Grand Cru. Die innerhalb der Europäischen Union gültigen Qualitätsklassen für Weine sind ausführlich unter Qualitätssystem beschrieben.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.