Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.937 Stichwörter • 48.194 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.244 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

PVC

Abkürzung für Polyvinylchlorid; einer der am meisten verwendeten Kunststoffe. Für die Herstellung sind Chlor und Ethylen die wichtigsten Ausgangsstoffe. Der Stoff ist witterungsbeständig, schwer entflammbar und korrosionsbeständig, sowie resistent gegen Alkohol, Benzin, Laugen, Öl und Säuren. Er wird in überwiegendem Maße in der Baustoffindustrie (Bodenbelege, Fensterrahmen), sowie auch für Verpackungen und für die Herstellung von Getränkeflaschen verwendet. Auch beim Weinbau findet PVC für verschiedene Materialien wie Behälter, Schläuche und Verschlüsse (z. B. Kapseln) Verwendung. Um gewünschte Eigenschaften zu erhalten, werden dem Roh-PVC noch verschiedene Mittel wie Stabilisatoren, Farben, Weichmacher, Füllstoffe usw. beigegeben. Deshalb ist PVC nicht unumstritten. Bei der Herstellung treten auch eine Reihe von ökologischen Problemen auf, sodass zunehmend andere Stoffe verwendet werden. Siehe dazu auch unter Polyethylen (PE) und PVDC.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.