Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.462 Stichwörter • 50.069 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.777 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Quagliano

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bouteillan Noir (es gibt eine französische Sorte dieses Namens), Quagliana, Quagliano Nero, Quaian, Quajan und Qualiano. Gemäß DNA-Analysen ist sie ein Elternteil der Sorten Bombino Nero, Impigno und Nero di Troia. Die Sorte wurde 1876 von Hermann Goethe (1837-1911) in seinem Handbuch der Ampelographie als blaue, dichtbeerige Keltertraube beschrieben. Die spät reifende Rebe ist anfällig für Botrytis. Sie wird ausschließlich in der Provinz Cuneo im Piemont angebaut und ist im DOC-Wein Colline Saluzzesi zugelassen. Dort wird Ende September in der Gemeinde Costigliole Saluzzo zu Ehren der Sorte sogar ein Volksfest gefeiert. Im Jahre 2010 wurden neun Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.