Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.062 Stichwörter • 48.244 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.368 Aussprachen • 155.216 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Raffiat de Moncade

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Arréfiat, Arrufiat, Raffiat, Refiat und Ruffiac. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Arrufiac (Raffiat) verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2012 erfolgten DNA-Analysen ist sie eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Gouais Blanc x Bouchalès. Dies basiert aber auf nur 20 DNA-Markern (siehe unter Molekulargenetik). Sie war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Agorra, Arriloba und Perdea. Die mittel reifende, ertragreiche Rebe ist anfällig für Echten Mehltau. Sie erbringt alkoholreiche, eher säurearme Weißweine mit Aromen nach Birnen und Äpfeln. Die selten gewordene Sorte ist in Südwest-Frankreich in den Bereichen Béarn und Tursan zugelassen. Im Jahre 2010 wurden sieben Hektar Rebfläche mit fallender Tendenz erfasst.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.