Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.797 Stichwörter • 48.318 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.129 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Refosco dal Peduncolo Rosso

Die rote Rebsorte stammt aus dem Grenzgebiet Italien (Gorizia)-Slowenien (Goricia). Synonyme sind Peteljcice, Refosco, Refosco dal Pecòl Rosso, Refosco Nostrano, Refosco Peduncolo Rosso, Refosk, Rifòsc, Rifòsc dal Pecòl Ròss, Rifosco und Teran Crvene und Teran Crvene Peteljcice. Die bekannteste Vertreterin der Refosco-Gruppe trägt ihren Namen nach den rotgefärbten Stielen. Der Name Refosco dal Peduncolo Rosso erschien erstmals um 1870, als man die Refosco-Sorten zu unterscheiden begann. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Bonarda Piemontese, Mondeuse Noire, Refosco di Faedis oder Terrano verwechselt werden. Gemäß 2006 erfolgten DNA-Analysen ist sie ein direkter Nachkomme von Marzemino; der zweite Elternteil ist unbekannt. Ein direkter Nachkomme ist Corvina Veronese.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.