Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.022 Stichwörter • 48.219 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.328 Aussprachen • 154.153 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Reno

DOC-Bereich für Weißweine in der italienischen Region Emilia-Romagna. Die Zone wird vom namensgebenden Fluss Reno durchflossen und umfasst die Gemeinden Anzola dell’Emilia, Argelato, Bazzano, Bentivoglio, Bologna, Budrio, Calderara di Reno, Casalecchio di Reno, Castel Guelfo di Bologna, Castello d’Argile, Castel Maggiore, Castenaso, Castel San Pietro Terme, Crespellano, Crevalcore, Dozza, Granarolo dell’Emilia, Imola, Medicina, Ozzano dell’Emilia, Pieve di Cento, Sala Bolognese, San Giorgio di Piano, San Giovanni in Persiceto, San Lazzaro di Savena, San Pietro in Casale, Sant’Agata Bolognese und Zola Predosa in der Provinz Bologna, sowie Nonantola, Ravarino, San Cesario sul Panaro, Castelfranco Emilia und Savignano sul Panaro in der Provinz Modena.

Der Bianco wird aus Albana und/oder Trebbiano Romagnolo (zum. 40%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 60%) verschnitten. Die zwei reinsortigen Weißweine Montuni (Montù) und Pignoletto müssen zumindest 85% der jeweiligen Sorte enthalten, die restlichen maximal 15% können andere zugelassene Sorten sein. Für die Pignoletto-Weine wurde im Jahre 2014 der eigene DOC-Bereich Pignoletto geschaffen. Alle Weine gibt es auch als Frizzante und Spumante. Alle werden in secco, abboccato, amabile und dolce ausgebaut. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.