Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.795 Stichwörter • 48.334 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.032 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ribatejo

DOC/DOP-Bereich im Zentrum von Portugal nordöstlich von Lissabon. Er liegt in der Tejo-Ebene zwischen der Estremadura im Westen und Alentejo im Osten. Auf den fruchtbaren Schwemmlandböden in Flussnähe wird vor allem viel Gemüse, Obst und Reis angebaut. Der Bereich trägt deshalb auch den Beinamen „Garten Lissabons“. Die großteils ebenen Rebflächen des Gebietes umfassen insgesamt 25.000 Hektar, aber nur rund ein Zehntel davon sind als DOC-Bereich klassifiziert. Dieser ist in die sechs Sub-Bereiche Almeirim, Cartaxo (ein Teil davon auch in der Estremadura), Chamusca, Coruche, Santarém und Tomar geliedert. Die gesamte Region ist unter dem Namen Tejo (früher Ribatejana) als IGP-Bereich (Landweine) klassifiziert. Die qualitativ besten Bereiche für Weinbau liegen weiter vom Flusbett entfernt im Hinterland auf kargen, sandigen Böden mit Granit- und Schieferuntergrund. Das Klima ist von heißen und trockenen Sommern geprägt. Im Winter muss zum Teil eine künstliche Bewässerung erfolgen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.