Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.006 Stichwörter • 48.226 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.313 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Riesling-Statut

Im Jahre 1997 wurde von den Mitgliedern des VDP-Nahe beschlossen, ab dem Jahrgang 1997 nur noch Rieslingweine aus besten Weinbergen mit Lagenbezeichnung anzubieten. Die anderen Rieslinge des jeweiligen VDP-Weingutes wurden ohne Lagenbezeichnung, sondern stattdessen als Ortsweine oder Gutsweine vermarktet. Gleiches galt für alle anderen Rebsorten, selbst aus Spitzenlagen. Des Weiteren wurden die betreffenden Spitzenlagen definiert. Die Kriterien im Einzelnen waren: Trauben zu 100% aus klassifizierter Lage, 100% Riesling, Handlese, Basisertrag 48 Hektoliter pro Hektar, höhere Reife für jede Qualitätsstufe, Anerkennung durch Blindverkostung, Vermarktung ab April des Folgejahres. In der Folge ging das Riesling-Statut im VDP-Klassifikationsmodell auf.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.