Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.564 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 151.064 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ritsch

Einzellage in der Gemeinde Thörnich (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Der Name wird vom mittelalterlichen Wort „Steinrutze“ mit der Bedeutung „Steine rutschen“ abgeleitet. Immer wieder rutschen im extrem steilen Gelände brüchige Felsen ins Tal. Aus diesem Grund kann auch keine Flurbereinigung mit Wegebau durchgeführt werden, denn die Wege würden abrutschen. Weine aus der Thörnicher Ritsch wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts im englischen Königshaus zur Zeit Königin Victorias getrunken. Die Lage wurde im Jahre 1956 berühmt, als der damalige deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer (1876-1967) mit 20 Flaschen des Jahrgangs 1953 nach Moskau reiste und den russischen Regierungschef Nikita Chruschtschow (1894-1971) mit diesem Gastgeschenk zur Freilassung der letzten deutschen Kriegsgefangenen bewegen konnte.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.