Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.769 Stichwörter • 48.564 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.749 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Roesler Leonhard

Roesler Leonhard Der deutsche Chemiker und Weinbaufachmann Dr. Leonhard Roesler (1839-1910) studierte Chemie in Erlangen und Göttingen. Ab dem Jahre 1867 war er als ordentlicher Professor an der großherzoglich badischen Technischen Hochschule in Karlsruhe (Baden-Württemberg) tätig. Hier beschäftigte sich bereits vor allem mit weinchemischen Fragen. Während dieser Zeit gab er gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Dr. Adolph Blankenhorn (1843-1906) die „Annalen der Oenologie“ heraus. Im Jahre 1870 wurde er mit der Leitung der neu etablierten und - neben der von Freiherr August-Wilhelm Babo (1827-1894) geleiteten Weinbauschule - damals selbständigen Oenochemischen Versuchs-Station am Klosterneuburger Weinbauinstitut (NÖ) betraut. Im Jahre 1872 wies er an einem Burgunder-Rebstock in der Lage „Weidlinger Spitz“ die Reblaus nach. Er half tatkräftig mit, den Schädling zu erforschen und zu bekämpfen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.