Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.590 Stichwörter • 48.695 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.915 Aussprachen • 148.150 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Roussin

Die rote Rebsorte stammt aus dem Grenzgebiet Italien/Schweiz. Synonyme sind Gros Roussin, Picciou Roussin und Rossé. Gemäß 2005 erfolgten DNA-Analysen ist sie ein direkter Nachkomme von der Sorte Rouge du Pays. Zur Sorte Rouge de Fully im Schweizer Wallis besteht eine enge genetische Verbindung, nicht jedoch zur Sorte Roussin de Morgex. Und gemäß 2010 durchgeführten DNA-Analysen ist sie ein Elternteil der Sorte Neret di Saint-Vincent (Neyret). Die Sorte wurde erstmals vom Ampelographen Lorenzo F. Gatta 1838 erwähnt. Sie wird in der Schweiz zur Rebsortengruppe Alte Gewächse gezählt. Die spät reifende Rebe wird im italienischen Aostatal in der Gemeinde Arnad kultiviert (ex Wine Grapes). In der Statistik von Kym Anderson werden allerdings im Aostatal keine, sowie geringste Bestände auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien genannt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.