Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.769 Stichwörter • 48.569 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.762 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ruzzese

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Rossese und Rossese Bianco. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen darf sie nicht mit der Sorte Rossese Bianco aus dem Piemont oder anderen Rossese-Sorten (siehe dort) verwechselt werden. Der Name der mittel reifenden Rebe leitet sich wahrscheinlich von den bei vollständiger Reife intensiv rosafarbigen Beeren ab. Sie wurde erstmals vom Naturforscher Giuseppe Acerbi (1773-1846) im Jahre 1825 als eine der wichtigsten Sorten im ligurischen Bereich Cinqueterre erwähnt.

Ruzzese - Weintraube und Blatt

Sie war einst entlang der Ligurischen Küste weit verbreitet, aber Ende des 20. Jahrhunderts fast ausgestorben. Anfang des 21. Jahrhunderts wurde sie von einem Produzenten in der Gemeinde Baccano di Arcola (La Spezia) reaktiviert. Sie wird nun wieder in kleinen Mengen hauptsächlich in der Provinz Imperia im Westen von Ligurien angebaut. Im Jahre 2010 wurden aber unter Ruzzese keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.