Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.961 Stichwörter • 48.205 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.268 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Saint-Pourçain

Die Appellation liegt im Département Allier in Zentralfrankreich nördlich des Bereiches Côtes d’Auvergne, sowie westlich von Côtes du Forez und Côte Roannaise. Sie zählt zur Weinbauregion Loire. Der vormalige VDQS wurde im Jahre 2009 als AOP klassifiziert. Im Mittelalter genoss der Weißwein höchstes Ansehen und zählte zu den Lieblingsweinen des französischen Königshofes und im Zeitraum 1309 bis 1377 der Päpste in Avignon. Die Weinberge umfassen 550 Hektar Rebfläche in 19 Gemeinden in den Tälern des Loire-Nebenflusses Allier, sowie dessen Zuläufen Bouble und Sioule auf einer Länge von 35 km. Der Rotwein wird aus Gamay (zum. 40%), Pinot Noir (zum. 25%) und Gamay Teinturier verschnitten. Der Rosé wird sortenrein aus Gamay gekeltert. Der Weißwein wird aus Chardonnay (zum. 50%), Tressalier = Sacy (zum. 40%) und Sauvignon Blanc verschnitten.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.