Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.667 Stichwörter • 48.637 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.913 Aussprachen • 149.413 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Salvador Noire

Die rote Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Jaeger 70 (Munson) x unbekannter Vinifera. Synonyme sind Pate Noir, Salvador, Salvadore und Seibel 128. Es sind Gene von Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte Anfang des 20. Jahrhunderts durch Albert Seibel (1844-1936). Die Rebe ist anfällig für Botrytis, jedoch widerstandsfähig gegen Echten Mehltau. Sie erbringt dunkelfarbige Weine, die sich sehr gut als farbgebende Teinturier (Färbertrauben) eignen. In größerem Umfang wird die Sorte in Mexiko auf 350 Hektar Rebfläche angebaut. Weitere Bestände gibt es in Spanien (1 ha) und in Kalifornien (43 ha). Im Jahre 2010 wurden insgesamt 394 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.