Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.588 Stichwörter • 48.693 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.916 Aussprachen • 148.116 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sassicaia

Es kommt (außer im Bordeaux) sehr selten vor, dass ein Weinname als Synonym für den Produzenten gilt und der Weingutsname eher unbekannt ist. Ein Beispiel ist „Tenuta San Guido“. Das Gut liegt zehn Kilometer von der Küste bei der Gemeinde Bolgheri südlich von Livorno in der italienischen Region Toskana. Hier ließ sich der aus einem uralten bis zur Zeit des Römischen Reiches zurückgehenden adeligen Geschlecht stammende Marchese Mario Incisa della Rochetta (1899-1983) nieder. Er war erblich vorbelastet, denn sein Großvater Leopoldo Incisa hatte eine Bibliographie über die damaligen wichtigsten italienischen und internationalen Rebsorten verfasst.

Schon als junger Student der Landwirtschaft in Pisa hatte der Marchese davon geträumt, einen „noblen Wein“ zu machen, der Maßstab bzw. das Vorbild war für ihn Bordeaux. Deshalb begann er, mit französischen Rebsorten zu experimentieren. Auf einem steinigen Hang unterhalb der Burg Castiglioncello wurde im Jahre 1944 Cabernet Sauvignon gepflanzt. Dieser lag damals außerhalb aller anerkannten Anbaugebiete. Ein erster Wein wurde 1948 produziert, aber die Jahrgänge bis 1960 nur auf dem eigenen Besitz getrunken. Von jedem Jahrgang wurden einige Kisten gelagert. Durch regelmäßige Proben stellte der Marchese fest, dass die Weine immer besser wurden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.