Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.499 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.251 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Scharlachberg

Friedrich Wilhelm Petzsch gründete im Jahre 1898 die „Cognakbrennerei Petzsch“, der Firmensitz ist seit 1911 in Bingen. Der Firmenname musste im Jahre 1919 auf Grund der Bestimmungen im Versailler Vertrag auf „Weinbrennerei Scharlachberg GmbH“ geändert werden. Die Bezeichnung Cognac ist ja seitdem den Produkten aus dem französischen Gebiet Charente vorbehalten. Der neue Name leitete sich von der Lage Scharlachberg in Bingen-Büdesheim im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen ab. Der Betrieb wurde im Laufe der Zeit wesentlich erweitert zum größten Gewerbebetrieb der Stadt mit Weltruf. Im Jahre 1979 wurde die Sektkellerei Scharlachberg übernommen, die dann 1988 an die Sektfirma Henkell ging. Der bereits 1920 als Marke registrierte Weinbrand „Scharlachberg Meisterbrand“ (36% vol) wird aus ausgewählten Weinen vorzugsweise aus der Charente destilliert und reift zumindest sechs Monate in über 20.000 Limousin-Eichenholzfässern. Weiters gibt es das Produkt „Stern-Marke“, das nach alter Rezeptur und Tradition aus Alkohol und Weindestillaten hergestellt wird (ein so genannter Branntweinverschnitt). Die Weinbrennerei und die Spirituosenmarken wurden im Jahre 1992 von der Firma Racke übernommen, die aber im Jahre 2004 alles an die Firma Henkell weiterverkaufte.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.