Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.589 Stichwörter • 48.692 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.156 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Scheitermost

Bezeichnung (auch Nachdruck) für den beim Pressen mit höher erforderlichem Druck zuletzt gewonnenen Most, in dem durch das Zerreiben von Beerenhäuten und Traubenkernen große Mengen an Gerb-, Farb- und Mineralstoffen enthalten sind. Der Gehalt an Zucker und Säuren ist jedoch deutlich niedriger wie beim vorher gewonnenen Vorlaufmost und Pressmost. Er wird zumeist getrennt von diesen beiden verarbeitet und liefert einen Wein nur mittlerer bis minderer Qualität. Der Anteil von der Gesamtmenge macht etwa 10% aus. Die Bezeichnung leitet sich vom Scheitern (wenden) des Presskuchens vor dem Pressvorgang ab.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.