Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.497 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.258 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schieferlay

Mehrmals vorkommende Einzellagen-Bezeichnung in Deutschland. Die aus dem Keltischen stammende Bezeichnung Lay (Ley) bedeutet „Felsen“ oder „Schieferfelsen“ und bezieht sich auf den felsigen Untergrund. Schieferlay ist also genau genommen ein Pleonasmus (so wie „weißer Schimmel“).

Dernau - Ahr

Die Rebflächen sind hauptsächlich nach Osten, in kleineren Seitentälern nach Süden bis Südwesten ausgerichtet. Die steilen Weinberge umfassen 21 Hektar auf hauptsächlich Grauwackeböden, die mit Gehängelehm durchsetzt sind. Hier wird großteils Spätburgunder (Pinot Noir), sowie Blauer Portugieser, Domina, Frühburgunder, Regent, Grauburgunder (Pinot Gris), Kerner, Müller-Thurgau und Riesling angebaut. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Bertram Julia, Deutzerhof, Kreuzberg, Riske Erwin und Riske Reinhold.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.