Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.577 Stichwörter • 48.716 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 147.986 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schloss Schönborn

Der Familienbetrieb der Grafen von Schönborn mit Hauptsitz in Wiesentheid in Franken (Deutschland) umfasst neben Weinbau auch noch die fünf Geschäftsbereiche Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Sägewerk, Teichwirtschaft und Gastronomie. Seit dem Jahre 1998 wird der Gesamtbetrieb von Paul Graf von Schönborn geführt. Bereits aus dem Jahre 1349 sind Weinberge in der Rheingauer Gemeinde Winkel im Besitz der adeligen Familie urkundlich erfasst. Damit begann die traditionsreiche Weinbautradition der Grafen von Schönborn. Die Schönborns waren eine der Ersten, die bereits seit 1725 ihre handverlesenen Weine auf mundgeblasenen Flaschen füllten. Ein 1735 „Johannisberger“ aus der Schatzkammer der Domäne gehört zu den frühesten bekannten Flaschenfüllungen in Deutschland und setzt noch heute den Maßstab für den teuersten Wein Deutschlands. Als eines der Gründungsmitglieder des VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) legten die Grafen von Schönborn schon immer besonderen Wert auf Qualität, Rheingauer Typizität und Lagenvielfalt. Es werden Weingüter im Rheingau und in Franken betrieben.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.