Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.633 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.975 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Severinus

SeverinusDer aus vornehmer, römischer Familie stammende Mönch Severinus (der Name bedeutet „Der Strenge“) wurde um 410 in Nordafrika geboren. Er zog sich in die römische Provinz Noricum (Gebiet zwischen Passau und Wien) zurück, worauf sein Name Severinus von Noricum zurückgeht. In Favianis, dem heutigen Mautern bei Krems im Weinbaugebiet Wachau (Niederösterreich), lebte er inmitten von Weingärten als Einsiedler. Während der Völkerwanderung wirkte er nach dem Tode des Hunnenkönigs Attila im Jahre 453 in den Kriegswirren als Vermittler zwischen den streitenden Heeren. So forderte er die Rückgabe von Gefangenen, verhinderte die Plünderung von Ortschaften und setzte die Einhaltung von Verträgen durch.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.