Das größte Weinlexikon der Welt

22.397 Stichwörter • 50.307 Synonyme • 5.315 Übersetzungen • 7.940 Aussprachen • 141.835 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
G

Silcher

Die weiße Rebsorte (Zuchtnummer Weinsberg S 377) ist eine Neuzüchtung zwischen Kerner x Grüner Silvaner, was durch im Jahre 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1951 durch August Herold (1902-1973) an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg in Württemberg. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1990 erteilt. Mit dem Namen wurde der in Schnait-Württemberg geborene Komponist Friedrich Silcher (1789-1860) geehrt, von dem unter anderem das bekannte Lied „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ stammt. Die Rebe erbringt gelbgrüne, feinfruchtige Weine, die dem Silvaner ähneln. Im Jahre 2010 wurden in Deutschland drei Hektar Rebfläche ausgewiesen, davon zwei in Württemberg.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Registrieren Anmelden

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.