Das größte Weinlexikon der Welt

21.769 Stichwörter • 48.606 Synonyme • 5.347 Übersetzungen • 7.973 Aussprachen • 129.176 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sortenschutz

Der Sortenschutz für Pflanzen und damit auch Rebsorten schützt das geistige Eigentum und die enormen Entwicklungskosten für Pflanzenzüchtungen vor ungerechtfertigter Nachahmung. Es handelt sich dabei um ein geistiges Eigentumsrecht bzw. geistiges Monopolrecht und nicht um ein Patent. Im Jahre 1961 wurde durch zum Schutz von Pflanzenzüchtungen die UPOV mit Sitz in Genf (Schweiz) gegründet. Diese regelt die gegenseitige Anerkennung und den rechtsstaatlichen Schutz in den 70 Mitglieds-Staaten bzw. deren Institutionen. In allen Ländern gibt es nationale Sortenschutzbehörden, wo Sortenlisten der geschützten Sorten aufliegen. Zuerst wird ein Sortenschutz und bei positivem Bescheid der Eintrag in die landesspezifischen Sortenlisten beantragt.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. August 2017 um 07:03 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen