Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.769 Stichwörter • 48.564 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.749 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stiftsberg

Einzellage in der Gemeinde Heilbronn (Bereich Württembergisch Unterland) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Sie wurde erstmals bereits im Jahre 1281 als „Stifteberch“ erwähnt. Der Name geht auf den damaligen Besitzer Stift Comburg zurück. Die von Norden bis Osten ausgerichteten Weinberge mit 10 bis 40% Hangneigung umfassen rund 325 Hektar Rebfläche. Durch die Größe handelt es sich um eine sehr inhomogene Lage. Der Boden entstand durch Verwitterung von kalkhaltigem Tonstein des Gipskeupers. Die charakteristischen Gipseinlagen waren an manchen Stellen so mächtig, dass sie früher sogar abgebaut wurden. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Drautz-Able, G.A. Heinrich, Kistenmacher-Hengerer, Kurz-Wagner und Schäfer-Heinrich.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.