Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.493 Stichwörter • 49.895 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.755 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Südtiroler

DOC-Bereich (auch Südtirol, ital. Alto Adige oder dell’Alto Adige) für Rotweine, Roséweine und Weißweine im italienischen Weinbaubereich Südtirol. Es gibt es sechs Unterzonen, die als eigene DOC-Bereiche gelten und unter diesem Namen nicht die gesamte Produktpalette, sondern nur bestimmte Weintypen umfassen. Dies sind Bozner Leiten (italienisch Colli di Bolzano), Eisacktaler (Valle Isarco), Meraner Hügel (Meranese di Collina), St. Magdalener (Santa Maddalena), Terlaner (Terlano) und Vinschgau (Valle Venosta). Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann bei allen Weinen Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Es gibt eine Vielzahl von Weinen, die entweder reinsortig (zum. 85% der jeweiligen Sorte, max. 15% andere zugelassene) oder als Cuvée produziert werden. Die Rebsortennamen können in deutscher und/oder in italienischer Sprache auf dem Etikett aufscheinen. Die Weißweinsorten bzw. Weine sind Chardonnay, Gewürztraminer od. Traminer Aromatico, Goldmuskateller od. Moscato Giallo, Grauburgunder od. Ruländer od. Pinot Grigio (Pinot Gris), Kerner, Riesling od. Riesling Renano, Müller-Thurgau, Sauvignon (Sauvignon Blanc), Sylvaner (Silvaner), Veltliner (Grüner Veltliner), Weißburgunder od. Pinot Bianco (Pinot Blanc) und Welschriesling od. Riesling Italico.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
![endif]-->